wir über uns

diekreuzfahrtblogger Copyright Schaeffer (2)

diekreuzfahrtblogger – wir über uns: 

Wer sind wir?

Susanne Schaeffer (49) und Maya (20) aus Berlin

diekreuzfahrtblogger Copyright Schaeffer (4)

Warum wir diesen Blog schreiben?

Weil wir Kreuzfahrten und das Meer lieben!

Wie wir zu „cruisanatics“ geworden sind?

Das erzählen wir euch hier:

Susanne:

Ich bin seit – oh jeh, wirklich schon so lange? – 30 Jahren Journalistin und studierte Germanistin und Amerikanistin. Ich habe so ziemlich alle Ressorts durchlaufen, die es in einer Redaktion gibt – nur aus der Politik habe ich mich immer erfolgreich heraushalten können.
Ich schreibe seit Jahren am liebsten über Medizin-, Gesundheits- und Psychologie-Themen, nicht zuletzt weil ich seit 2012 auch ausgebildete Heilpraktikerin bin. Ich mag es, bei meiner Arbeit immer wieder spannende und interessante Menschen zu treffen und sie zu interviewen.

Und ich bin schon immer so oft und so viel wie möglich gereist. Ich liebe alles, was mit Reisen zu tun hat. Vor allem Kreuzfahrten!
Da paßte es wunderbar, dass ich 2007 zufällig bei dem Kreuzfahrtmagazins AZUR anheuern konnte. Dort bin ich bis heute als Stellvertretende Chefredakteurin tätig und für AZUR bestimmt über 60 Mal an Bord gegangen, schreibe und fotografiere für die Reportagen in jeder AZUR.  In diesem Magazin, die vier Mal im Jahr erscheint, könnt ihr auch alle meine Reportagen lesen. Auf www.azur.de findet ihr außerdem täglich aktuelle News rund um die Welt der Kreuzfahrt, Schiffstests und Interviews sowie spannende Reportagen aus der aktuellen und aus früheren Ausgaben. Schaut bitte mal rein!

„Ich bin Kreuzfahrt-Expertin“

Ich kenne die ganze Bandbreite der Kreuzfahrtschiffe – die Megaliner, die schwimmenden Entertainment-Ressorts, die Luxus-Schiffe, die Boutique-Kreuzer, die romantischen Windjammer, die Expeditionsschiffe.

Ich war mit dem Schiff in Tschukotka und Alaska, in Nicaragua und Brasilien, auf dem Mekong und Yangtse, in Laos, Myanmar und Singapur. Oft in der Karibik und natürlich immer wieder im Mittelmeer. Und, und, und…
Ob ganz nah oder fern, vertraut oder exotisch. Jeder Tag an Bord war aufregend und anregend. Immer intensiv, immer anders, nie langweilig. Mal luxuriös bis zur Dekadenz, mal schlicht und nah an der Natur.
Im Juli 2015 habe ich mit meiner Tochter Maya den Blog diekreuzfahrtblogger.de gestartet. Weil ich all meine Freude, mein Wissen und meine Erlebnisse weitergeben möchte!

Mein Kreuzfahrt-Steckbrief:

Mein Lieblingsschiff: Immer das Schiff, auf dem ich gerade bin, weil jedes Schiff eine andere Crew hat, ein anderes Konzept, also anders spannend und immer einmalig ist!

Mein Lieblingsplatz an Bord: Im Bugsprietnetz der Segelschiffe von Star Clippers zu liegen und abwechselnd in die Segel, den Himmel oder in die Wellen zu schauen.

Meine Lieblings-Fahrgebiet:  keins, weil jedes seinen Reiz hat  – das MIttelmeer im Frühherbst, wenn das Wasser noch schön warm ist und das Licht am schönsten. Die Karibik im deutschen Winter,  wenn der Himmel ein einziges Wolkenkino ist.  Oder die Emirate im Frühjahr, wenn die Temperaturen dort warm sind.

Mein Lieblingshafen: Miami, weil dort einfach alles stimmt: der Lifestyle, das Shoppen, die Kulturszene, das Nachtleben und vor allem das Wetter!

Meine Lieblingsstadt: New York, weil „Big Apple“ nie schläft.

Mein Lieblingsstrand: Nicht einer, soooo viele… u.a. White Bay auf Jost van Dyke, Es Trenc auf Mallorca, die Copacabana in Rio de Janeiro.

————————————–

Maya:

Ich studiere seit einem Jahr International Tourism Management in Leeuwarden (Niederlanden). Davor war ich für ein Soziales Praktikum in Sdafrika, und habe mit schwarzen Kindern aus den Townships hier gearbeitet.

„Ich habe über meine erste Kreuzfahrt einen Artikel geschrieben!“

Ich war das erste Mal vor sechs Jahren mit meiner Mutter an Bord der Mein Schiff 1.
Wir fuhren 10 Tage durchs Mittelmeer, und ich fand das so cool, dass ich für AZUR danach einen Artikel geschrieben habe. (AZ12_CruiseKidsMaya)

Seitdem bin in fast jedes Jahr in den Ferien aufs Schiff.

Ich konnte die Aida-Schiffe Diva und Luna kennenlernen, die Celebrity Silhouette, die Royal Princess, fuhr eine Nacht über die Ostsee auf der Color Magic von Kiel nach Oslo und war bei der Taufe der Anthem of the Seas im April 2015 in Southampton dabei. Die Norwegian Escape steht Ende Oktober auf meiner cruise-list.

„Ich will Kreuzfahrt-Direktorin werden.“

Ich hatte mein Schlüsselerlebnis 2012: Es war auf der AidaLuna auf ihrer Route von New York nach Miami und zurück. Und als irgendwo auf dem Atlantik zwischen den Bahamas und den Bermudas die Pool-Party stattfand – und ich mich da intensiv mit dem Cruise-Director und dem Bar-Manager über ihren Job austauschte – wusste ich genau: „Ich will Kreuzfahrt-Direktorin werden.“

Und deshalb habe ich mich entschlossen, Tourismus zu studieren. Deshalb war ich in diesem Sommer sieben Wochen an Bord der Mein Schiff 2. Ich wollte das Bordleben aus Sicht der Crew kennen lernen, Erfahrungen sammeln und habe im Teens-Club gearbeitet. Was ich erlebt habe, könnt ihr hier auf dem Blog lesen.
Und auch wie es in Zukunft mit meiner Kreuzfahrt-Karriere weitergeht!

Mein Kreuzfahrt-Steckbrief:

Mein Lieblingsschiff:  AIDAdiva, weil diese Transarabien-Kreuzfahrt einfach rundum super war! Mein Schiff 2, weil ich dort meinen ersten Vertrag an Bord im Teens-Club hatte.

Mein Lieblingsplatz an Bord: Die Hängematte auf dem Crewdeck, während ich die Sterne und Sternschnuppern betrachte.

Meine Lieblings-Fahrgebiet: Mittelmeer, weil ich jeden Tag in einem anderen Hafen an Land gehen kann.

Mein Lieblingshafen: Monaco, weil man ruckzuck in der Stadt als auch am Strand bist.

Meine Lieblingsstadt: Das kann ich noch nicht sagen. Es gibt einfach noch viel zu viele, die ich sehen will.

Mein Lieblingsstrand:  Auf den Bahamas